Psychotherapeutische Gemeinschaftspraxis Loewengasse: Krisenintervention, Erwachsenentherapie, Kinder- und Jugendtherapie, Paartherapie, Coaching
 
 
 
       
         
 
 

Depression, Angst- und Panikattacken, Burnout, Essstörungen, Identitätskrisen, Psychosomatik, Zwangsstörungen, Trauma, Trennung, Verlust, Missbrauch, Borderline, Bindungsprobleme, Beziehungsprobleme…


Die Symptome, Syndrome und Belastungen des 21. Jahrhunderts sind reichhaltig. Der Leidensdruck massiv. Die Befürchtung des Verlusts der Funktionsfähigkeit ist begleitet von existenziellen Sorgen in Hinblick auf die Zukunft.

Oft ist der Schritt zur Psychotherapie mit Scham- und Schuldgefühlen verbunden, die aufgrund von Versagensängsten resultieren können, welche durch die schnelllebige und immer mehr fordernde Gesellschaft impliziert werden können.

Psychotherapie soll dem Menschen etwas zurückgeben, was der Mensch in Zeiten von beispielsweise akuten psychischen und physischen Belastungen, schwerwiegenden Veränderungen und einem vermeintlich unbekämpfbaren Leistungsdruck verloren glaubt – seine Würde, seine Funktionalität, seine Erlebensfähigkeit.

An dieses Paradigma hält sich die Praxisgemeinschaft Löwengasse, welche ihren Klienten mit Empathie, Professions-, Methoden-, Erfahrungs- und Sprachenvielfalt begegnet.
 
 
 
 
© Praxisgemeinschaft Löwengasse  
Löwengasse 2/8, 1030 Wien  
praxis@loewengasse.at  
+43/1/718 18 18